If you wanna keep it, you gotta let go!

Parov Stelar, Ohrbooten, K.I.Z, Seeed. Alles Bands, die ich machmal einen ganzen Tag lang rauf und runter höre. Alles Bands, von denen ich kein einziges Album besitze. Und trotzdem: allein weil sie im Internet verfügbar sind, verschönern sie meinen Tag immer wieder aufs neue und sind in meinen Erinnerungen untrennbar mit wunderschönen Momenten verknüpft. Und genau deswegen war es keine Frage, dass ich diese Künstler auch live sehen muss. Überraschenderweise waren es auch unglaublich schöne Abende. Zugleich aber auch ein Gewinn für die Musiker.
Ich wünschte, ich könnte dies auch über Bands wie Blumentopf sagen. Eine coole Gruppe, die früher oft gehört habe. Aber als dann Youtube ihre Videos aus Angst vor der GEMA sperrte, verschwanden sie schnell aus meinem Gedächtnis. Ob sie irgendwann mal in Berlin gespielt haben? Ich weiß es nicht. Es wäre bestimmt ein weiterer schöner Abend dabei raus gekommen, wie auch ein Profit für Künstler und Label. Ich habe, wie viele andere sicher auch, einfach angefangen andere Musik zu hören.

Was ich sagen will ist, dass die Labels nicht versuchen sollten, ihre Macht gegenüber den Hörern auszuspielen, weil sie sich damit ins eigene Fleisch schneiden. Denn im Medium Internet, wo das Angebot an nicht-matriellem praktisch unendlich ist, zieht die Verknappungstaktik nicht. Ähnlich wie die OPEC-Staaten, die durch Ölverknappung sich höhere Gewinne versprachen, aber nur mehr Unabhängigkeit von ihren Exporten schufen, können die Labels nicht mehr allein auf ihre Größe bauen. Milky Chance ist ein erstklassiges Beispiel für Stars, die sich mit den heutigen Möglichkeiten selbst in den Himmel katapultieren ohne auf irgendjemanden angewiesen zu sein. Und je sturer die Konzerne sich gegen den freien Zugang zur Musik stellen, desto unbedeutender werden sie am Ende sein. Vielleicht verstehen sie das ja noch bevor Blumentopf in den Ruhestand geht. Das fänd´ich super!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s