Syrien

Hallo Leute.

Diese Woche wollte ich eigentlich über neue Gesetze in China berichten. Leider habe ich nichts zu diesem Thema gefunden. Wenn ihr zufällig etwas darüber hört, fänd´ich es ganz toll, wenn ihr mir bescheid sagen würdet.

Außerdem fänd´ ich es total toll, wenn ihr etwas zum neuen Design schreiben könntet.

Fast stündlich kommen neue Berichte von Verletzten und Toten. Denn die Menschen in Syrien demonstrieren weiter und lassen sich von der Gewalt des Regimes nicht unterkriegen. Im Gegenteil. Dieses Video zeigt 12 Mitglieder der syrischen Armee, die jetzt auf der Seite der Demonstranten kämpfen. Ob dieses Video glaubhaft ist, kann ich nicht beurteilen.

Währenddessen fand in Ankara ein Treffen der syrischen Opposition statt. Es wurde der nationale Übergangsrat (National Transitional Council, NTC) nach lybischem Vorbild gegründet. Es wird von Dr Burhan Ghalioun angeführt, einem berühmten Mitglied der Opposition.

Doch die Rebellen müssen auch Verluste beklagen. Mindestens 40 Panzer und 20 Transporter eröffneten das Feuer auf Rastan, wo es in den letzten Monaten immer wieder zu starken Protesten gekommen war.

Laut S.O.H.R.(Syrian Observatory for Human Rights) wurden Häuser niedergebrannt und Leute festgenommen. Die Verletzen können nicht versorgt werden, da die Gefechte weiter anhielten.

Die Leute in Syrien haben Angst vor noch mehr Blutvergießen. Hoffen wir, dass die bald Gewalt ein Ende hat.

 

Quellen:

Al jazeera

http://english.aljazeera.net/news/middleeast/2011/08/20118296562914805.html

Tageszeitung

http://www.taz.de/Proteste-in-Syrien/!77078/

Advertisements

Tripolis scheint gefallen

Hallo liebe Leser.
Wie ihr hoffentlich mitbekommen habt, habe ich eine kleine Sommerpause eingelegt. Ich hab euch zwar alle sehr vermisst, brauchte jedoch einige Zeit in der ich absolut gar keine Verpflichtungen hatte. Ich hoffe ihr versteht das. Ich schreibe jetzt übrigens immer montags, da ich mir so die Themen schon am Wochenende zurechtlegen kann.

Danke, euer Jonathan

 

„Allah ist mächtig“ hallt es durch die Straßen von Tripolis. Die Rebellen haben ihren angaben nach große Teile der Stadt unter ihrer Kontrolle. 2 Söhne des Diktators Gaddafi wurden festgenommen. Laut Al jazeera hat die Leibgarde von Gaddafi ihre Waffen niedergelegt, er selbst ist jedoch noch nicht gefasst.

Es wurde derweilen ein Übergangsrat einberufen, der von Frankreich, Deutschland, vielen anderen Staaten und sich selbst als“einzige legitime Vertretung des libyschen Volkes“ gehalten wird.

Was jetzt passieren wird ist schwer zu sagen. Wir können nur hoffen, dass Gaddafi gefangen und zur Rechenschaft gezogen wird und die neue Regierung die Situation unter Kontrolle bekommt und Demokratie und Frieden in Libyen einkehrt.